Heilpädagogische Förderung und Reitunterricht

Unsere Schulpferde sind mittelgroß (ca. 160 cm Stockmaß) und gut ausgebildet sowie allesamt von ausgeglichenem Wesen. Wir legen Wert darauf, dass unsere „Schulis“ ihre tägliche Bewegung und auch Weidegang erhalten. Dadurch sind sie mental und körperlich ausgelastet, so dass Temperamentsprobleme gar nicht erst entstehen. Gleichzeitig achten wir sehr darauf, sie nicht zu überlasten, um sie arbeitswillig und gesund zu erhalten.

 

Wir sind stolz darauf, dass wir regelmäßig von Tierärzten und Hufschmieden für den außergewöhnlich guten Pflege- und Gesundheitszustand unserer Schulpferde gelobt werden.

 

 

Bei Interesse an unserer Heilpädagogischen Förderung wenden Sie sich bitte direkt an die Leiterin Frau Sauer.
Homepage oder per Mail

 

 

Für den Schulreitunterricht können wir derzeit leider keinen neuen Reitschüler mehr aufnehmen.

 

 

JULE: Die bildhübsche Haflingerdame Jule ist die kleinste aber am besten ausgebildete Stute unter den Schulpferden. Sie ist auf regionalen Reitturnieren erfolgreich in der Dressur bis Klasse A/L. Jule eignet sich daher für fortgeschrittene Reiter und für solche mit Turnierambitionen, geht aber ebenso willig für Anfänger an der Longe.

 

TOFFIFEE: Die freundliche verschmuste Knabstrupper-Stute Toffifee bezaubert Groß und Klein durch ihr farbenfrohes Fell mit den lustigen Tupfen. Sie ist ausgesprochen intelligent und sehr lernfähig. Sie eignet sich gleichermaßen für Kinder und Anfänger wie für fortgeschrittene Reiter; auch sie absolviert regelmäßig Dressurprüfungen bis zur Klasse A mit sehr guten Wertnoten.

 

MAYA: Sie ist das jüngste Mitglied in unserer Schulpferdetruppe. Maya heißt mit vollem Namen Holmside Kalamalka BC – sie ist eine waschechte irische Lady und die Buchstaben hinter ihrem Namen stehen für „Bülent Ceylan“. Der Erwerb von Maya wurde uns von der Bülent Ceylan für Kinder Stiftung ermöglicht.
Mayas gelassene Art macht sie auch so beliebt bei den Kindern unserer Heilpädagogischen Förderung.

 

 

JuleToffi